Erneut Anklage gegen NO-Schläger erhoben

Braunschweig. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat gegen einen 25-Jährigen Anklage wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Beleidigung erhoben. Der sogenannte „NO-Schläger“ wurde im Dezember 2016 zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Seit dem nun zur Anklage kommenden Vorfall im Juni sitzt er in Untersuchungshaft.