Feuerwehr Klein Brunsrode freut sich über positive Entwicklung

17. April 2018
Der frisch gebackene Ortsbrandmeister Jan Behrendt berichtete über die Entwicklungen und Neuerungen im abgelaufenen Jahr 2017. Foto: Feuerwehr Klein Brunsrode
Anzeige

Klein Brunsrode. In Klein Brunsrode fand jüngst die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr statt. Der frisch gebackene Ortsbrandmeister Jan Behrendt berichtete über die Entwicklungen und Neuerungen im abgelaufenen Jahr 2017. Dies teilt die Feuerwehr Klein Brunsrode in einer Pressemitteilung mit.

Anzeige

Neben der sehr positiven Entwicklung der Mitgliederzahlen wurden auch die Einsätze der Feuerwehr in Ortschaft und Gemeinde sowie die Anteilnahme und positive Rückmeldung aus der Bevölkerung angesprochen. Als Besonderheit bei der Jahreshauptversammlung wurde Horst Behrendt für seine geleistete Arbeit als Ortsbrandmeister gedankt, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen im September 2017 niedergelegt hat. Mit der daraufhin angestoßenen Neuwahl wurden im November 2017 jeweils einstimmig Jan Behrendt als neuer Ortsbrandmeister, Daniele Buglisi als Gerätewart und Alexander Sonntag als Sicherheitsbeauftragten gewählt.

Darüber hinaus konnten insgesamt sieben aktive und drei passive Mitglieder neu in die Feuerwehr Klein Brunsrode aufgenommen werden. Mit dieser erfreulichen Entwicklung konnte Jan Behrendt dem Ortsbürgermeister Peter Ebel berichten, dass der Brandschutz in der Ortschaft Klein Brunsrode weiterhin gewährleistet ist.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen