Freies Internet in Goslar?

27. November 2015 von
Die CDU-Ratfraktion wünscht sich freies Internet in städtischen Einrichtungen mit touristischer Nutzung. Foto: Anke Donner
Anzeige

Goslar. Die CDU-Ratfraktion wünscht sich freies Internet in städtischen Einrichtungen mit touristischer Nutzung. Ein entsprechender Antrag wurde nun von der Fraktion eingereicht.


Anzeige

Wie CDU-Ratsherr Norbert Schecke mitteilte, könnte die freie Internet-Nutzung eine Mehr-Leistung für Touristen und somit auch Goslar sein. Die problemlose und freie Nutzung von Internet sei inzwischen vielerorts eine Selbstverständlichkeit. Insbesondere Smartphone- und Tabletnutzer seien auf Wifi und mobiles Internet angewiesen. An öffentlichen Plätzen wie Flughäfen und Museen sei es inzwischen „normal“, dass kostenloses Internet angeboten werde, heißt es im Antrag. Auch Gastronomen würden dieses Serviceangebot für Ihre Gäste zusehends anbieten. Die stark vom Tourismus geprägte Stadt Goslar sollte demnach dieses Angebot für ihre Besucher weiter ausdehnen. Dies gilt es auszubauen, insbesondere bei der Vielzahl an ausländischen Gästen, die sich so in ihrer Muttersprache informieren können.

Die Verwaltung soll nun die Einrichtung von kostenloser Internetnutzung mittels Wifi ohne Nutzer-Registrierung beim Anbieter in städtischen Einrichtungen prüfen und die Kosten ermitteln. Primär soll das Angebot im touristischen Bereich wie Museen und Sehenswürdigkeiten gelten.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen