Kuratorenführung im Herzog Anton Ulrich-Museum

11. Januar 2018
Am 14. Januar findet eine Kuratorenführung im Herzog Anton Ulrich-Museum statt. Foto: Robert Braumann
Anzeige

Braunschweig. Am Sonntag, den 14. Januar 2018 um 15 Uhr, führt Dr. Regine Marth, Leiterin der Abteilung Skulpturen, Alte und Außereuropäische Kunst, durch die ethnologischen und ostasiatischen Sammlungen des Herzog Anton Ulrich-Museums.

Anzeige

Die vielfältigen Bestände aus fernen Ländern, die sich im Herzog Anton Ulrich-Museum befinden, umfassen Specksteinschnitzereien und Lackarbeiten aus China und Japan ebenso wie Lendschurze aus Surinam, Elfenbeinobjekte aus Afrika und Sri Lanka sowie seltene Keramik aus Mexiko. Sie gehen im Kern auf die Kunstkammern der Herzöge zurück und zeugen von deren universalem Sammlungsanspruch.

Kuratorenführung: Fremd und Kostbar – die ethnologischen und ostasiatischen Sammlungen, Führung mit Frau Dr. Regine Marth. Am Sonntag den 14. Januar 2018 um 15 Uhr, Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt. Veranstaltungsort: Herzog Anton Ulrich-Museum, Museumstraße 1, 38100 Braunschweig

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen