Straßenglätte verursachte zahlreiche Unfälle

14. November 2017 von
Eine Fahrerin rutschte in der Ziegelei von der Straße und verletzte sich leicht. Foto: Werner Heise
Anzeige

Wolfenbüttel. Wie die Polizei mitteilte, wurden einige Verkehrsteilnehmer in Stadt und Landkreis von den schwierigen Straßenbedingungen am heutigen Dienstagmorgen auf dem falschen Fuß erwischt. Es kam zu verschiedenen Verkehrsunfällen, die auf Glatteis zurückzuführen waren.

Anzeige

In fünf Fällen kam es nur zu kleineren Blechschäden, die entstanden, als die Fahrer durch Glatteis von der Fahrbahn abkamen und im Straßengraben landeten. Lediglich eine Autofahrerin verletzte sich gegen 7.30 Uhr leicht, nachdem sie an der Ziegelei ins Rutschen geriet und sich im Straßengraben wiederfand. Nur eine halbe Stunde später ereilte einen Linienbus zwischen Groß Stöckheim und Salzgitter-Thiede ein ähnliches Schicksal. Allerdings war es hier nicht der Graben, sondern ein haltender Transporter, der die Fahrt stoppte. Der Fahrer wurde auch hierbei leicht verletzt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens könne die Polizei derzeit keine Angaben machen, richtet sich jedoch mit einem Appell an alle Autofahrer: „Passen Sie bitte ihre Fahrweise an die vorherrschenden Straßenverhältnisse an.“

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen