Volksbank BraWo unterstützt Vereine in Salzgitter

12. März 2018 von
v.l. Olaf Haake, TSV Sickte, Frank Viezens, Deutscher Unterwasser Club Salzgitter-Bad, Steffen Krollmann, Volksbank BraWo, Klaus Bertram, TTV Evessen, und Barbara Hilbig, FC Viktoria Thiede. Es fehlt Dr. Christian Roth, Dolphins Cheer Community. Foto: Nino Milizia
Anzeige

Lebenstedt. Traditionsgemäß spendet die Volksbank BraWo die Reinerträge des Gewinnsparens an Vereine, um ehrenamtliches Engagement zu fördern. Am heutigen Montag wurden daher 7.060,56 Euro an fünf Vereine der Direktion Salzgitter übergeben.

Anzeige

Für Steffen Krollmann, Leiter der Direktion Salzgitter bei der Volksbank BraWo, stellte die Zusammenkunft mit den Vertretern der Vereine einen „der schönsten Termine, die wir haben“ dar. Für ihn sei das Unterstützen des Ehrenamts eine Selbstverständlichkeit, so dass er die Spende als eine Art „Danke“ verstehe. Zwar gebe es immer mehr Anfragen von Vereinen als Geld da sei, doch wolle man nicht zu kleinteilig in seinem Spendenverfahren werden, da man mit den Summen tatsächlich etwas bewegen wolle und nur so wichtige Anschaffungen möglich seien.

Über 7.000 Euro an fünf Vereine

So kamen diesmal fünf freudestrahlende Vereinsvertreter in die Direktion Salzgitter und konnten alsgleich benennen, was mit dem Geld sinnvolles angeschafft werden könne: Der FC Viktoria Thiede etwa darf über eine Spende von 1.200 Euro jubeln, die dazu aufgewendet werden soll, um dringend benötigte Mini-Tore mit Kippsicherung anzuschaffen. Ähnliches schwebt auch dem TSV Sickte vor, der Spielgeräte wie Bälle und Tore benötigt. Hier ist eine Summe von 1.400 Euro ein willkommener Geldsegen. Der TTV Evessen kann mit 1.300 Euro endlich in neue Tischtennisplatten investieren und der Deutsche Unterwasser Club Salzgitter-Bad wird in Kürze Tauchausrüstung für Ausbildungszwecke kaufen können. Schließlich gehen 2.160,56 Euro an die Cheerleader der Dolphins Cheer Community, die für ihre Auftritte neue Uniformen benötigen.

Zusammen kam die Gesamtsumme von 7.060,56 Euro durch das seit 65 Jahren beliebte GewinnSparen. Bei der Lotterie werden Lose von 5 Euro ausgegeben, von denen 4 gespart und 1 Euro das Losentgelt darstellt. Den Teilnehmern locken so Preise im Wert von bis zu 25.000 Euro sowie Sachpreise. Profitieren können dadurch jedoch auch Vereine, an die ein Teil des Losentgelts fließt.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen