whatshotTopStory

22-jähriger Drogendealer muss sich vor Gericht verantworten

von Eva Sorembik


Symbolfoto: Eva Sorembik
Symbolfoto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

03.04.2018

Hildesheim/Gifhorn. Am 6. April muss sich ein jetzt 22-jähriger Tatverdächtiger vor dem Landgericht in Hildesheim wegen unerlaubten bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln verantworten. In der Wohnung des Mannes wurden im März vergangenen Jahres Drogen und Waffen gefunden.


Nach Angaben des Landgerichtes Hildesheim soll der Mannin seiner Wohnung insgesamt etwa 500 Gramm Marihuana, knapp 100 Gramm Amphetamin sowie 20 Ecstasy-Tabletten aufbewahrt haben, um sie weiterzuverkaufen. In der Wohnung sollen sich zudem mehrere Messer, darunter ein sogenanntes Karambit- und ein Butterflymesser, sowie ein Teleskopschlagstock befunden haben.

Prozessbeginn ist am morgigen Mittwoch, 4. April,um 9 Uhr. Als Fortsetzungstermin ist der kommende Freitag, 6. April, um 9Uhr anberaumt.


zur Startseite