Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: 26-Jähriger zusammengetreten und bestohlen



Wolfsburg

26-Jähriger zusammengetreten und bestohlen

In einer Seitenstraße wurde dem 26-Jährigen plötzlich von dem Unbekannten das Mobiltelefon entrissen und er wurde körperlich attackiert.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Raubüberfall, der sich am Sonntagmorgen um 1 Uhr im Kaufhof zugetragen haben soll. Dabei wurde einem 26-Jährigen das Mobiltelefon und Bargeld geklaut. Vorher traten die Täter noch auf ihr Opfer ein.



Lesen Sie auch: Unbekannte bedrohen 20-Jährigen und rauben ihn aus


Nach derzeitigem Kenntnisstand der Ermittler war ein 26 Jahre alter Gast aus dem Landkreis Gifhorn in einer Lokalität in der Kneipenmeile Kaufhof unterwegs, als er gegen 1 Uhr mit einem weiteren Gast ins Gespräch kam und die Unterhaltung aufgrund der Lautstärke draußen fortgesetzt werden sollte.



In einer Seitenstraße wurde dem 26-Jährigen plötzlich von dem Unbekannten das Mobiltelefon entrissen und er wurde körperlich attackiert. Nachdem er zu Boden gegangen war, kamen zwei weitere Personen hinzu, traten auf das Opfer ein und forderten die Geldbörse des 26 Jährigen. Als dieser seine Barschaft ausgehändigt hatte, liefen alle Unbekannten in verschiedene Richtungen davon.

Das Opfer ging zurück in den Kaufhof, rief sich ein Taxi und fuhr nach Hause. Am Montagabend wurde der Sachverhalt bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

Der Räuber des Mobiltelefons war etwa 1,65 Meter bis 1,70 Meter groß und von schlanker Gestalt. Neben schwarzen Haaren trug er einen schwarzen Vollbart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, einer dunkelblauen Jeans und schwarzen Schuhe. Zu den anderen beiden Tätern liegt keine Beschreibung vor.

Da der Kaufhof am Sonntagmorgen noch stark frequentiert ist, hoffen die Beamten darauf, dass andere Gäste oder Anwohner oder Passanten rund um den Kaufhof, verdächtige Personen beobachtet haben und bitten um Hinweise an die Rufnummer 05361/4646-0.


zum Newsfeed