Sie sind hier: Region >

27.000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall



Braunschweig

27.000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall

von Polizei Braunschweig


Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Ein Sachschaden von etwa 27.000 Euro ist das Resultat eines Zusammenstoßes zweier Fahrzeugen im Stadtteil Bebelhof.

Der 63 Jahre alte Unfallverursacher wollte mit seinem Pkw vom Parkplatz eines Lebensmittelmarktes auf die Salzdahlumer Straße einbiegen und übersah dabei einen stadteinwärts fahrenden 56 Jahre alten Autofahrer. Durch den heftigen Zusammenprall wurden die Fahrzeuge so stark beschädigt, dass ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt. Die nicht mehr fahrbereiten Wracks mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.


zur Startseite