Peine

650 Jahre und mehr – Vöhrumer Kirche feiert Geburtstag

Am Pfingstmontag findet ein Open Air Gottesdienst statt.

Die älteste erhaltene Urkunde, in der die Kirche erwähnt wird, ist auf den 1. Juni 1370 datiert.
Die älteste erhaltene Urkunde, in der die Kirche erwähnt wird, ist auf den 1. Juni 1370 datiert. Foto: Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Peine

Artikel teilen per:

29.05.2020

Vöhrum. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Vöhrum feiert am Pfingtmontag, 1. Juni, um 10.30 Uhr einen Open Air Gottesdienst zum Jubiläum ihrer Kirche. Das berichtet der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Peine in einer Pressemeldung.


Die älteste erhaltene Urkunde, in der die Kirche erwähnt wird, ist auf den 1.Juni 1370 datiert. Auch wenn die Kirche älter ist, so ist es doch ein Grund zum Feiern. „Auf das große Fest rund um die Kirche muss in diesem Jahr aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Krise leider verzichtet werden, aber wir können endlich wieder zusammen Gottesdienst feiern“, sagt Pastorin Dorothea Wöller.

Einige Regeln sind zu beachten


Da der Platz rund um die Kirche beschränkt ist, findet der Gottesdienst auf dem alten Friedhof, Eingang Backhausweg, statt. Besucher müssen sich an die geltenden Abstandsregeln halten und beim Betreten und Verlassen des Friedhofs einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Am Eingang müssen die Kontaktdaten angegeben werden, auch wird es Möglichkeit zur Handdesinfektion geben. Stühle werden mit entsprechendem Abstand aufgestellt und dürfen nicht verschoben werden. Das gemeinsame Singen ist weiterhin nicht erlaubt. Organistin Renate Mainusch begleitet den Gottesdienst musikalisch und wer mag, kann die Lieder mitsummen.

„Wir freuen uns, an diesem besonderen Datum einen gemeinsamen Gottesdienst bei hoffentlich schönem Wetter feiern zu können“, sagt Pastorin Dorothea Wöller. Es wird der erste Gottesdient in Vöhrum seit Beginn der Corona-Beschränkungen sein.


zur Startseite