Sie sind hier: Region >

67-Jähriger vor Gaststätte brutal zusammengetreten



Braunschweig

67-Jähriger vor Gaststätte brutal zusammengetreten


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Eine zunächst verbale Auseinandersetzung in der Wallstraße am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr führte zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 33-jähriger Mann aus Heiningen schubste den 67-jährigen Braunschweiger zu Boden und trat anschließend etliche Male auf das Opfer ein.



Wie die Polizei mitteilt, erlitt das Opfer unter anderem einen Nasenbeinbruch, einen Augenhöhlenbruch, einen Mittelhandbruch und etliche Prellungen. Der Mann kam ins Krankenhaus.

Türsteher steht tatenlos daneben


Der 33-Jährige wurde nach Blutprobenentnahme in Gewahrsam genommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Weiterhin wurde gegen einen Türsteher einer Gaststätte ein Verfahren wegen unterlassener Hilfeleistung eingeleitet. Dieser hatte der Tat mit Händen in der Hosentasche interessiert zugeschaut, ohne einzugreifen.


zur Startseite