whatshotTopStory

84 neue Azubis beginnen ihre Ausbildung im VW-Werk Braunschweig

16 Frauen und 68 Männer im Alter von 16 bis 26 Jahren werden in sieben gewerblich-technischen ausgebildet.

84 neue Kolleginnen und Kollegen beginnen jetzt ihre Ausbildung im Werk Braunschweig, hier die künftigen Elektroniker für Informations- & Systemtechnik. Dieser Beruf wird erstmals in Braunschweig ausgebildet.
84 neue Kolleginnen und Kollegen beginnen jetzt ihre Ausbildung im Werk Braunschweig, hier die künftigen Elektroniker für Informations- & Systemtechnik. Dieser Beruf wird erstmals in Braunschweig ausgebildet. Foto: VW Werk Braunschweig

Artikel teilen per:

01.09.2020

Braunschweig. Die 84 Auszubildenden, die am heutigen Dienstag bei Volkswagen Group Components ihre Berufsausbildung begonnen haben, sind ein besonderer Jahrgang, denn ihre Ausbildung startet coronabedingt nicht so wie gewohnt. 16 Frauen und 68 Männer im Alter von 16 bis 26 Jahren werden in sieben gewerblich-technischen ausgebildet. Sie wurden jetzt von Vertretern der Volkswagen Akademie, dem Personalwesen, des Betriebsrats und den Ausbildern begrüßt. Dies teilt das VW-Werk Braunschweig mit.


Dr. Christoph Lerche, Leiter der Volkswagen Akademie Braunschweig/Salzgitter sagte: „Zwar wird der Schutz vor Covid-19 einige Dinge in den Abläufen verändern, trotzdem bieten wir den jungen Männern und Frauen eine gewohnt herausragende Ausbildung. Sie alle erwartet eine spannende Zeit, in der sie viel lernen und auf die Zukunft in einem Weltunternehmen vorbereitet werden.“ Ausgebildet werden Elektroniker für Automatisierungstechnik (36), Industriemechaniker (13), Zerspanungsmechaniker (12), Elektroniker für Informations- & Systemtechnik (12), Fachkraft für Lagerlogistik (6), Gießereimechaniker (4) und ein Werkfeuerwehrmann (1).


zur Startseite