Braunschweig

94-jährige stürzt nach Rempler durch Skateboard-Fahrer


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

12.05.2016


Braunschweig. Durch einen jugendlichen Skateboard-Fahrer, der sie im Vorbeifahren anrempelte, ist eine 94-jährige Frau in den Nachmittagsstunden zu Fall gekommen. Der Unfall ereignete sich auf den Straßenbahnschienen an der Kreuzung Elbestraße/Rheinring.

Der junge Mann, der in Begleitung von zwei weiteren Skateboard-Fahrern war, fuhr weiter, ohne sich um die alte Dame zu kümmern. Bei dem Sturz zog die Frau sich eine blutende Platzwunde am Arm sowie einen leichten Schock zu. Ein Krankenwagen fuhr sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Zeugen werden gebeten sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531/476-3935 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite