Sie sind hier: Region >

Achtung, Blitzer: Hier kann es kommende Woche teuer werden



Wolfenbüttel

Achtung, Blitzer: Hier kann es kommende Woche teuer werden

Der Landkreis Wolfenbüttel teilt die Blitzerstandorte mit.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Frank Vollmer

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Regelmäßig sind die mobilen Radarfahrzeuge der Straßenverkehrsabteilung im Landkreis Wolfenbüttel unterwegs. Einmal in der Woche veröffentlicht die Straßenverkehrsabteilung die stets wechselnden Einsatzorte in den Gemeinden. Die Reihenfolge sagt dabei nichts über den jeweiligen Tag des Einsatzes aus. Außerdem werden die Einsatzorte spontan gewechselt.



In der 29. Kalenderwoche, vom 19. bis 25. Juli, gibt es in folgenden Orten Geschwindigkeitskontrollen: Baddeckenstedt, Burgdorf, Cremlingen, Denkte, Elbe, Heiningen, Hornburg, Kneitlingen, Schladen, Schöppenstedt, Sickte, Uehrde, Winnigstedt und Wolfenbüttel.

Eine der häufigsten Unfallursachen sei zu schnelles Autofahren. Daher führt die Straßenverkehrsabteilung im Landkreis Wolfenbüttel Geschwindigkeitsüberwachungen durch. Diese Aufgabe ist in den „Richtlinien für die Überwachung des fließenden Straßenverkehrs für die Straßenverkehrsbehörden“ des Landes Niedersachsen geregelt. Ziel ist, die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen.


zur Startseite