Sie sind hier: Region >

Alkoholisiert Verkehrsschild umgefahren und geflüchtet



Braunschweig

Alkoholisiert Verkehrsschild umgefahren und geflüchtet


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

Braunschweig. Ein Zeuge sah am Montagabend wie ein Autofahrer auf der Hordorfer Straße, kurz vor Volkmarode, von der Fahrbahn abkam, ein Verkehrszeichen umfuhr und ohne sich darum zu kümmern weiterfuhr. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.



Während der 26-Jährige eine Polizeistreife über den Vorfall informierte, die gerade eine Verkehrskontrolle auf der Berliner Straße durchführte, fuhr der Unfallwagen in Richtung Innenstadt vorbei. Auf der Kurzekampstraße stoppten die Beamten den Wagen, der frische Unfallspuren aufwies. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer 1,17 Promille. Zudem wird wegen Unfallflucht ermittelt. Feststellungen am Unfallort zufolge waren zwei Verkehrsschilder und ein Leitpfosten beschädigt.


zur Startseite