whatshotTopStory

Alles handgemacht, alles lecker

von Thorsten Raedlein



Artikel teilen per:

30.11.2013


Wolfenbüttel. Der traditionelle Weihnachtsbasar der Peter-Räuber-Schule ist in der Lessingstadt schon zu einer Institution geworden. Wie immer am Wochenende nach der Weihnachtsmarkt-Eröffnung präsentiert der Förderverein der Schule sich und das kunsthandwerkliche Angebot in der Fußgängerzone.

Noch bis 17 Uhr finden die Besucher hier Selbstgebackenes und selbst angefertigte Handarbeiten. Wie Carolin Heinke, stellvertretende Fördervereinsvorsitzende, erklärte, kommen die Einnahmen vollständig der Arbeit des Vereins zugute. Unterstützt werden dann die Schüler bei Klassenfahrten, Ausflügen oder zu Weihnachten. In den vergangenen Jahren kamen dank der Standbesucher im Durchschnitt 1000 Euro zusammen.


zur Startseite