Sie sind hier: Region >

Am 4. Mai gehts los: Rückenschule beim DRK



Wolfenbüttel

Am 4. Mai gehts los: Rückenschule beim DRK


Foto: DRK
Foto: DRK Foto: DRK

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Im DRK Integrations- und Therapiezentrum (ITZ) auf dem Exer-Gelände finden laufend vielfältige Gesundheitskurse statt: Aquafitness, Wassergymnastik, Babyschwimmen, Yoga und Rückenschule. Ganz neu beginnt am 4. Mai ein Rückenschulkurs in den Räumen des Solferino.



Der Kurs besteht aus zehn Terminen von jeweils einer Stunde und kostet 90 Euro. Da die Kurse des DRK als Präventionsmaßnahmen anerkannt sind, werden die Kosten von den Krankenkassen um bis zu 80 Prozent erstattet. "Als Besonderheit für Versicherte der AOK", ergänzt Andrea Bruns, Mitarbeiterin des DRK, "gibt es aktuell ein Gutscheinprogramm. Den Versicherten wird von ihrer Krankenkasse ein Gutschein ausgestellt, somit werden die Kosten des Kurses sogar voll übernommen."

Doch was ist die "Neue Rückenschule"? Der Kurs dient der Vorbeugung und Reduzierung von Rückenschmerzen. Er ist vor allem für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verwaltungen und Personen mit hohen Belastungen durch Alltag und Beruf geeignet. In den Einheiten werden Übungen zur Kräftigung und Mobilisation der Rückenmuskulatur vermittelt, eine bessere Körperwahrnehmung und die Selbstbeobachtung der eigenen Haltung erreicht. Zudem werden Anleitungen zum richtigen Heben, Tragen und Sitzen gegeben, die Übungsleiter informieren über ergonomische Bewegungsabläufe und Wege für den Abbau von Stress. Letztlich geben die Kurse einen wichtigen Anstoß für eine nachhaltige Gesundheit und ein besseres Wohlbefinden.

Anmeldungen oder Rückfragen unter Telefon 05331 / 927 847 73 oder E-Mail an ergo@itz-drk.de - weitere Infos über die Angebote des ITZ unter www.itz-drk.de.


zur Startseite