Am Steuer eingeschlafen – drei Verletzte nach Verkehrsunfall

21. Juli 2019
Symbolfoto: Aktuell24(KR)
Wagenhoff. Am Sonnabend kam es gegen 10:30 Uhr auf der B4 nördlich von Wagenhoff zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen ist der Unfallverursacher vermutlich am Steuer eingeschlafen, wie die Polizei Gifhorn berichtet.

Eine Hamburger Familie kam aus dem Italienurlaub und war auf dem Weg nach Hause. Im Bereich des Gasthauses „Zum Pilz“ kam der 44-jährige Fahrzeugführer nach links von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum überfuhr das Fahrzeug Buschwerk und touchierte einen Baum. Alle drei Fahrzeuginsassen kamen leicht verletzt ins Klinikum. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 40.000 Euro. Es wird vermutet, dass der Fahrzeugführer am Steuer eingeschlafen ist. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Medienpartner

Anzeigen
Anzeigen