Sie sind hier: Region >

An Weihnachten im Dienst - Bürgermeister Pink auf Dankestour



Wolfenbüttel

An Weihnachten im Dienst - Bürgermeister Pink auf Dankestour

von Werner Heise


Unfälle und medizinische Notfälle machen auch vor Weihnachten nicht halt. Dann sind sie zur Stelle: die Mitarbeiter des Rettungshubschraubers Christoph 30 und des Rettungsdienstes Wolfenbüttel. V.l.: Notarzt Tobias Sengpiel, Notfallsanitäter Enno Richter, Pilot und Stationsleiter Frank Hetzer, Chefarzt der Anästhesie Dr. Tobias Jüttner mit seinen Kindern Julius und Wim sowie der Ärztliche Leiter des Rettungsdienstes Dr. Ulrich Heida. Thomas Pink (Mitte) hatte auch für sie einen Aufmerksamkeit dabei. Fotos: Werner Heise
Unfälle und medizinische Notfälle machen auch vor Weihnachten nicht halt. Dann sind sie zur Stelle: die Mitarbeiter des Rettungshubschraubers Christoph 30 und des Rettungsdienstes Wolfenbüttel. V.l.: Notarzt Tobias Sengpiel, Notfallsanitäter Enno Richter, Pilot und Stationsleiter Frank Hetzer, Chefarzt der Anästhesie Dr. Tobias Jüttner mit seinen Kindern Julius und Wim sowie der Ärztliche Leiter des Rettungsdienstes Dr. Ulrich Heida. Thomas Pink (Mitte) hatte auch für sie einen Aufmerksamkeit dabei. Fotos: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Bürgermeister Thomas Pink begab sich am heutigen Samstagvormittag auf seine traditionelle Weihnachtstour und dankte den Mitarbeitern der Polizei, des Rettungsdienstes und des Krankenhauses, aber auch der Justizvollzugsanstalt und der Stadtwerke für ihren Einsatz.



Wenn der Großteil der Wolfenbütteler gemütlich den Heiligen Abend feiert, sind sie im Dienste der Allgemeinheit am Arbeiten. Und auch an den folgenden Weihnachtsfeiertagen sieht es nicht anders aus. Ein Engagement für das Pink hohen Respekt zollt und dies mit einer kleinen Aufmerksamkeit, die die Arbeit an Weihnachten versüßen soll, würdigte. Ob im Städtischen Klinikum, wo die Patienten rund um die Uhr medizinisch betreut und gepflegt werden müssen, bei der Polizei, die für die Sicherheit der Bürger sorgt, beim ADAC Rettungshubschrauber und dem DRK Rettungsdienst, der jederzeit bereit ist auszurücken, den Stadtwerken, die die Strom-, Gas- und Wasserversorgung sicherstellen oder der Justizvollzugsanstalt, die sich um die Inhaftierten kümmert, überall traf Pink auf motivierte Mitarbeiter.

Justizvollzugsanstalt




<a href= Auch an Weihnachten passen die Justizvollzugsbeamten auf die inhaftierten Häftlinge auf. Als Weihnachtsmahl wird hier Ragou fin mit Nudeln serviert. Als Nachtisch erwartet die Sträflinge ein Schokoweihnachtsmann.">
Auch an Weihnachten passen die Justizvollzugsbeamten auf die inhaftierten Häftlinge auf. Als Weihnachtsmahl wird hier Ragou fin mit Nudeln serviert. Als Nachtisch erwartet die Sträflinge ein Schokoweihnachtsmann. Foto: Werner Heise






Polizeiinspektion Wolfenbüttel



<a href= Auch bei der Polizei Wolfenbüttel hält man über die Feiertage die Stellung. Mit der großen Präsenttüte dürften diese zumindest "süß" verbracht werden.">
Auch bei der Polizei Wolfenbüttel hält man über die Feiertage die Stellung. Mit der großen Präsenttüte dürften diese zumindest "süß" verbracht werden. Foto: Werner Heise



Stadtwerke Wolfenbüttel



<a href= Damit die Weihnachtsbeleuchtung nicht aus geht, die Wohnräume warm bleiben und die Wasserversorgung sichergestellt ist, überwachen die Mitarbeiter im Leitstand der Netzwarte die Leitungen. Thomas Pink bedankte sich auch hier bei Mitarbeiter Andreas Podstawka, Geschäftsführerin Vera Steiner und Bereichsleiter Norbert Meisel für das Engagement. ">
Damit die Weihnachtsbeleuchtung nicht aus geht, die Wohnräume warm bleiben und die Wasserversorgung sichergestellt ist, überwachen die Mitarbeiter im Leitstand der Netzwarte die Leitungen. Thomas Pink bedankte sich auch hier bei Mitarbeiter Andreas Podstawka, Geschäftsführerin Vera Steiner und Bereichsleiter Norbert Meisel für das Engagement. Foto: Werner Heise



Städtisches Klinikum Wolfenbüttel





Lesen Sie auch:



https://regionalwolfenbuettel.de/buergermeister-startete-weihnachtsbesuche/

https://regionalwolfenbuettel.de/thomas-pink-das-wuenscht-er-zum-fest-und-fuer-2017/


zur Startseite