Sie sind hier: Region >

Arabisch-deutsches Bilderbuchkino: „Das kleine Ich-bin-ich“



Braunschweig

Arabisch-deutsches Bilderbuchkino: „Das kleine Ich-bin-ich“


Symbolfoto: Stadtbibilothek/Archiv
Symbolfoto: Stadtbibilothek/Archiv Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Braunschweig. Als zweisprachiges Bilderbuchkino, auf Arabisch und Deutsch, präsentieren Lesepaten der Bürgerstiftung Braunschweig das Bilderbuch „Das kleine Ich-bin-ich“ von Mira Lobe, illustriert von Susi Weigel.



Die Lesung für Kinder ab vier Jahren mit Ihren Familien findet am Donnerstag, 17. November, um 16 Uhr, in der Stadtbibliothek, Schlossplatz 2, statt. Im Anschluss an das zweisprachige Vorlesen kann gebastelt werden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter der Telefonnummer
470-6834.

Das bekannte Bilderbuch handelt von einem kleinen Tier, das ein ungewöhnliches Aussehen hat. Auf der bunten Wiese geht es spazieren. Es fühlt sich mit vielen anderen Tieren verwandt, obwohl es keinem genau gleicht. Der Laubfrosch fragt: „Wer bist denn du?“ Und diese Frage stürzt das kleine buntkarierte Tier vorübergehend in Erklärungsnot. Letztendlich erkennt es: „Ich bin nicht irgendwer, ich bin ich!“


zur Startseite