Sie sind hier: Region >

Arbeiten an Bus- und Straßenbahnhaltestellen in Braunschweig: Einschränkungen an drei Standorten



Braunschweig

Arbeiten an Bus- und Straßenbahnhaltestellen: Einschränkungen an drei Standorten

Während zwei Haltestellen im Ortsteil Mascherode um ein paar Meter verlegt werden, kann die Tramhaltestelle „Heinrich-Büssing-Ring“ ab Dienstag in Richtung Hauptbahnhof nicht bedient werden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Ab Montag, 3. Mai, werden die Bussteige an den Haltestellen „Am Kalkwerk“ und „Hinter den Hainen“ temporär verlegt. Die Tramhaltestelle „Heinrich-Büssing-Ring“ kann ab Dienstag in Richtung Hauptbahnhof nicht bedient werden. Das berichtet die BSVG in einer Pressemitteilung.



Ab Montag finden an gleich zwei Haltestellen im Ortsteil Mascherode Bauarbeiten für neue dynamische Fahrgastinformationsanzeiger (DFI) statt. Dies führt zu einer temporären Verlegung von Bussteigen an den Buslinien 411, 431 und 481. Mit Betriebsbeginn am 3. Mai und bis einschließlich Montag, 10. Mai, wird die Haltestelle „Am Kalkwerk“ um etwa 20 Meter zurückverlegt. Ebenfalls mit Betriebsbeginn am 3. Mai muss dazu der Bussteig der Haltestelle „Hinter den Hainen“ in Fahrtrichtung Südstadt um etwa 20 Meter zurückverlegt werden. Diese Baumaßnahme soll bis Donnerstag, 6. Mai, andauern, die Gegenfahrtrichtung ist nicht betroffen.

Ab Dienstag, 4. Mai, und bis einschließlich Dienstag, 11. Mai, finden an der Tramhaltestelle „Heinrich-Büssing-Ring“ ebenfalls Bauarbeiten für neue Fahrgastinformationsanzeiger statt. Die Haltestelle kann in dieser Zeit in Fahrtrichtung „Hauptbahnhof“ von den Tramlinien 1, 2 und 10 nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten, an den Haltestellen „Bürgerpark“ oder „Hauptbahnhof“ in die Bahn zu steigen. Die Gegenfahrtrichtung ist nicht betroffen.


zur Startseite