Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Armbanduhr vom Handgelenk gestohlen



Braunschweig

Armbanduhr vom Handgelenk gestohlen

Die gestohlene Uhr hat einen geschätzten Wert von mehreren Tausend Euro.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Nachdem eine fremde Frau einen Mann um Hilfe gebeten und dabei seine Hand ergriffen hatte, war seine hochwertige Armbanduhr nicht mehr an seinem Handgelenk, so die Polizei in einer Pressemitteilung am Mittwoch. Sie ermittelt wegen Taschendiebstahls.



Am Montagnachmittag, gegen 14 Uhr, parkte ein 78-Jähriger in der Bertramstraße, als eine ihm unbekannte Frau auf ihn zukam. Die Frau gab in gebrochenem Deutsch vor, Arbeit zu suchen und bedrängte den Mann, indem sie dicht an ihn herantrat. Sie ergriff den Arm des Mannes mit beiden Händen und presste sich gegen ihn. Erst später fiel dem Mann das Fehlen seiner Armbanduhr auf. Hierbei handelte es sich um eine Herrenarmbanduhr der Marke Jaeger-LeCoultre, Kollektion: Reverso, im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Uhr ist aus Edelstahl gefertigt, hat ein braunes Lederarmband und ist mit einer persönlichen Gravur versehen.

Die Frau hatte einen Damen-Kurzhaarschnitt und dunkelbraune bis schwarze Haare. Sie trug einen weißen Kittel, sprach nur gebrochenen Deutsch mit vermutlich osteuropäischen Akzent. Personen, die die Frau beobachtet haben oder Hinweise auf den Verbleib der Uhr
geben können, werden gebeten, sich im Polizeikommissariat Mitte unter 0531/476-3115 zu melden.

Hier ein von der Polizei veröffentlichtes Vergleichsbild. Eine solche Uhr wurde dem Mann entwendet.
Hier ein von der Polizei veröffentlichtes Vergleichsbild. Eine solche Uhr wurde dem Mann entwendet. Foto: Polizei Braunschweig


zur Startseite