Auf einen Blick: Die Karnevals-Highlights 2019

29. Januar 2019 von
Der Schoduvel ist in jedem Jahr der absolute Höhepunkt der Karnevalssession. Foto: Archiv/Anke Donner
Braunschweig. An diesem Samstag beginnt mit dem großen Büttenabend der Braunschweiger Karneval-Gesellschaft (BKG) die heiße Phase der Karnevalssession 2018/2019. Doch das ist nur der Beginn einer Reihe bunter Veranstaltungen, die ihren unumstrittenen Höhepunkt mit dem Schoduvel am 3. März hat. regionalHeute.de fasst für Sie die Highlights der kommenden Wochen zusammen.

Den Auftakt macht in diesem Jahr die BKG. Am Samstagabend um 18:72 (19:12) Uhr wird der Große Büttenabend für Stimmung in der Stadthalle sorgen. Mit dabei sind unter anderem die Band „Die Weisweiler“ und der Comedian „Herr Niels“. Der Ehrenorden „Till – der Schelm – ein Mensch“ wird an die Sängerin und Moderatorin Uta Bresan verliehen. Einen Tag später kommen dann die Kleinen zu ihrem Recht. Am 3. Februar um 15:11 Uhr heißt es zum 64. Mal Kinderkarneval in der Stadthalle.

Die erste der drei großen Prunksitzungen findet am Samstagabend in der Stadthalle statt. Foto: Archiv/Nick Wenkel

„Große Prunksitzung“ folgt auf „’ne Kappe Buntes“

Weiter geht es mit der Karnevalsshow der Mascheroder Karnevalgesellschaft (MKG).  „‘ne Kappe Buntes“ heißt es am 23. Februar, ebenfalls in der Stadthalle. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm aus Tanz, Musik, Büttenreden und vielen Überraschungen.

Die Große Prunksitzung der Karneval-Vereinigung der Rheinländer e.V. (KVR) schließt den Reigen der Prunksitzungen am 2. März. In der Stadthalle ist dann unter anderem Powerfrau Marry und „Prinzenredner“ Thomas Deist zu Gast. Bereits einen Tag zuvor, am 1. März, ist die Stadthalle fest in Frauenhand. Dann wird die 41. Weiberfastnacht gefeiert.

Die Prunksitzung der Rheinländer. Foto: Archiv/Nick Wenkel

Schoduvel wieder das große Highlight

Am 3. März folgt dann der Tag, den sich nicht nur alle Jecken rot im Kalender angestrichen haben. Der 41. Schoduvel, Norddeutschlands größter Karnevalsumzug, lädt ab 12.40 Uhr unter dem Motto „Lachen, tanzen überall, so feiert Brunswiek Karneval“ zur großen Sause. Anschließend gibt es noch die Zugparty in der Stadthalle.

Der Dankgottesdienst in der St. Martini Kirche findet am Montag, 4. März, um 10.15 Uhr mit Pastor Friedhelm Meiners und den Burgsängern statt. Am Mittwoch, 6. März heißt es dann schon wieder „Abschied nehmen“. Ab 11 Uhr zieht der Trauerzug zur Schoduvel-Beerdigung vom Rathaus zum Kohlmarkt. Anschließend findet dort die „Portemonnaie-Waschung“ statt.

Am 3. März ist Schoduvel-Zeit. Foto: Archiv/Anke Donner

Deutsche Meisterschaft in der VW-Halle

In dieser Session gibt es noch eine Besonderheit. Vom 30. bis 31. März findet die Deutsche Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport in der Volkswagen Halle statt. Rund 2.500 Aktive in verschiedenen Altersklassen werden um die Meisterehre in den Sparten Mariechentanz, Paartanz, Garde- und Schautanz vergeben.

Alle Termine auf einen Blick:

  • 2. Februar, 18.72 Uhr: „Großer Büttenabend“ der BKG, Ort: Stadthalle
  • 3. Februar, 15.11 Uhr: 64. Kinderkarneval, Ort: Stadthalle
  • 23. Februar, 19.11 Uhr: „’ne Kappe Buntes“ – Karneval-Show der MKG, Ort: Stadthalle
  • 1. März, 20.11 Uhr: 41. Weiberfastnacht, Ort: Stadthalle, Congress-Saal
  • 2. März, 19.11 Uhr: „Große Prunksitzung“ der KVR, Ort: Stadthalle
  • 3. März, 12.40 Uhr: 41. Schoduvel mit anschließender Zugparty, Ort: Stadthalle/Innenstadt
  • 4. März, 10.15 Uhr: Dankesgottesdienst, Ort: St. Martini Kirche
  • 6. März, 11 Uhr: Schoduvel-Beerdigung mit Trauerzug und „Portemonnaie-Waschung“, Treffen: Rathaus
Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen