Auffahrunfall: BMW wird in den Gegenverkehr geschoben

10. Januar 2019
Symbolfoto: Archiv
Salzgitter. Am Mittwochmorgen um 7:25 Uhr fuhr im Kreuzungsbereich Eisenhüttenstraße/Am Gummibahnhof eine 61-Jährige mit ihrem VW Golf auf den BMW eines 64-jährigen Mannes auf und schob diesen in den Gegenverkehr. Hier kam es zu einer Kollision mit dem entgegenkommenden Golf eines 27-Jährigen. Das berichtet die Polizei.

Sowohl die 61-jährige Frau als auch der 64-jährige Mann wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 32.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen