Braunschweig

Ausstellung „Bitte (nicht) stören – Meisterschüler 2018“


Ausstellung „BITTE (NICHT) STÖREN – Meisterschüler 2018“. Foto: Matej Bosnić/Stadt Braunschweig
Ausstellung „BITTE (NICHT) STÖREN – Meisterschüler 2018“. Foto: Matej Bosnić/Stadt Braunschweig Foto: Matej Bosnić/Stadt Braunschweig

Artikel teilen per:

21.06.2018

Braunschweig. Studierende der Kunstpädagogik und -wissenschaft begleiten als besondere Form der Kunstvermittlung jeweils samstags und sonntags, von 13 bis 17 Uhr, durch die Ausstellung „BITTE (NICHT) STÖREN – Meisterschüler 2018“ im Städtischen Museum, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14. Dieser Service ist im Eintrittspreis enthalten.


Die Studierenden Melina Magiroglou (Kunstwissenschaft), Isabell Schünemann (Kunstwissenschaft) und Louis Gemke (Kunstpädagogik) sind an ihren Namensschildern zu erkennen und entweder am Empfang des Museums oder direkt in der Ausstellung zu finden. Sie bieten Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, die Schau gemeinsam zu entdecken und im Gespräch mehr zu den Meisterschülerinnen und Meisterschülern zu erfahren. Dabei handelt es sich nicht um klassische Führungen. Vielmehr möchten die Studierenden mit den Besuchern über die Kunstwerke ins Gespräch kommen und auf diese Weise zum Nachdenken und Erschließen der Werke anregen.

In der Ausstellung „BITTE (NICHT) STÖREN – Meisterschüler 2018“ „knöpfen“ sich sechs Studierende der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) vom 20. Juni bis zum 22. Juli Räume und Sammlung des Museums vor, intervenieren ironisch und provokant mit ihrer künstlerischen Arbeit. Vertreten sind Nico Pachali, Nils Peter, Matej Bosnić, Rui Zhang, Cora Wöllenstein und Szu-Ying Hsu.

Kuratiert wurde die Schau vom Direktor des Städtischen Museums, Dr. Peter Joch, in enger Zusammenarbeit mit Studierenden der HBK. Das Museum stellt erstmals seine Räumlichkeiten im Haus am Löwenwall für solch einen Zweck zur Verfügung und öffnet sogar seine Sammlung. So treffen historisch einzigartige Artefakte auf zeitgenössische Positionen.

Die HBK hat ihre diesjährige Meisterschülerausstellung zum Anlass genommen, eine zukunftsweisende Kooperation auszurichten: Städtisches Museum Braunschweig, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (SBK) und Öffentliche Versicherung fördern gemeinsam mit der Hochschule den künstlerischen Nachwuchs.


zur Startseite