whatshotTopStory

Auto brennt aus: Keine Verletzten

Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

20.07.2020

Seesen. Nachdem eine 19-jährige Seesenerin ihren Wagen am Sonntagvormittag gegen 10:45 Uhr vor der Haustür in der Bismarckstraße abstellte, geriet dieser in einen Vollbrand. Vermutlich waren Heu-/Grasanhaftungen am Auto für die Entzündung verantwortlich. Die Feuerwehr Seesen kam zum Einsatz, der total beschädigte Wagen musste abgeschleppt werden. Eventuell entstand an dem dortigen Gehweg ein Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Dies berichtet die Polizei.


zur Startseite