Wolfenbüttel

Auto landet im Graben


Polizei berichtet über Autounfall. Symbolfoto: Alec Pein
Polizei berichtet über Autounfall. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

09.07.2016


Groß Vahlberg. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam es am Freitag gegen 17.58 Uhr auf der Kreisstraße 513 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 24-jähriger im Graben landete. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Der Kraftfahrzeugführer kam auf der Kreisstraße 513 zwischen Groß Vahlberg und Schöppenstedt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Metallpfosten sowie zwei Verkehrsschilder und kam schließlich verunfallt im dortigen Straßengraben zum Stehen. Der nicht angeschnallte Fahrer eines Pizza-Bring-Dienstes erlitt hierbei leichte Kopfverletzungen und wurde durch das DRK ins Krankenhaus Wolfenbüttel gebracht. Das Auto des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf etwa 2.250 Euro geschätzt.


zur Startseite