Sie sind hier: Region >

Auto touchiert Baum und kippt auf die Seite: 41-Jähriger schwer verletzt



Gifhorn

Auto touchiert Baum und kippt auf die Seite: 41-Jähriger schwer verletzt

Die K 34 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten bis kurz vor 8 Uhr voll gesperrt werden. Auch die B 188 war betroffen.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Neubokel. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Dienstagmorgen, 6.25 Uhr, auf der Kreisstraße 34 zwischen der Bundesstraße 188 und der Ortschaft Neubokel. Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, wurde dabei eine Person schwer verletzt.



Ein 41-Jähriger aus Meinersen fuhr mit seinem VW Golf auf der Kreisstraße 34 in Richtung Neubokel. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem Auto in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und kam schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen. Hierbei zog sich der 41-jährige schwere Verletzungen zu. Noch vor Ort wurde er von einem Notarzt und dem Team eines Rettungswagens medizinisch versorgt, ehe er ins Klinikum nach Gifhorn gefahren wurde. Bei der Bergung des total beschädigten VW Golf halfen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr.

Die K 34 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten bis kurz vor 8 Uhr voll gesperrt werden. Auch die Bundesstraße 188 musste kurzzeitig immer mal wieder gesperrt werden, um die Zu- und Abfahrt von Rettungsfahrzeugen und Abschleppdienst zu ermöglichen.


zur Startseite