Sie sind hier: Region >

Autobahnpolizei findet Diebesgut für über 25.000 Euro



Braunschweig

Autobahnpolizei findet Diebesgut für über 25.000 Euro


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Bei der Kontrolle eines Autos am Autobahnkreuz Wolfsburg-Königslutter wurden Beamte der Autobahnpolizei misstrauisch, weil diese in Frankfurt/Main aufgegeben und für Empfänger bei Marburg bestimmt waren. Letztlich fanden die Ermittler 22 Smartphones, drei Tablets und 13 Fitnessuhren, sowie weitere Postpakete im Wert von mindestens 25.000 Euro.



Es besteht der Verdacht, dass die Gegenstände entwendet wurden. Das beschuldigte Pärchen im Alter von 19 und 22 Jahren verweigert die Aussage beziehungsweise geben sie an, von den Gegenständen im Auto nichts gewusst zu haben. Die Ermittlungen dauern an.




zur Startseite