Salzgitter

Autos angefahren und den Schaden nicht gemeldet


Symbolbild: Alexander Panknin
Symbolbild: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

16.02.2018

Salzgitter. In den letzten Tagen kam es zu zwei Unfällen in Salzgitter-Bad, bei denen sich die Verursacher einfach vom Unfallort entfernten, ohne den Schaden zu melden, so teilte die Polizei mit.



Der erste Fall ereignete sich am Donnerstag, in der Zeit zwischen 10.45 Uhr und 13.25 Uhr, auf dem Edeka-Parkplatz An der Erzbahn. Ein bislang unbekannter Fahrertouchierte vermutlich beim Rangieren die Heckstoßstange eines geparkten VW Passat.

Der Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 500 Euro zu kümmern.

Zweiter Vorfall


Der zweite Unfall ereignete sich in der Warnestraße.Der Fahrer beschädigte hier vermutlich beim Vorbeifahren ein am Fahrbahnrand abgestelltes Auto. Die Tat ereignete sich am Donnerstag, in der Zeit zwischen 12 Uhr und 14.15 Uhr. Der Fahrer fuhr auch hier einfach weg. Der Schaden wird ebenfalls auf rund 500 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Salzgitter-Bad, Telefon 05341/ 8250, in Verbindung zu setzen.


zur Startseite