Sie sind hier: Region >

Baddeckenstedt: Feuerwehr kämpft gegen Hochwasser nach Starkregen



Wolfenbüttel

Baddeckenstedt: Feuerwehr kämpft gegen Hochwasser nach Starkregen

In den Gemeinden Burgdorf und dessen Ortsteil Westerlinde wurden Keller und Straßen durch lokalen Starkregen teilweise überflutet.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: aktuell24

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Baddeckenstedt. In der Gemeinde Burgdorf kam es am vergangenen Sonntagabend zu einem lokal begrenzten Starkregenereignis, durch welches Straßen und Keller teilweise überflutet wurden. Die eingesetzten Feuerwehren aus Hohenassel und Burgdorf sicherten laut einer Pressemitteilung die betroffenen Straßenbereiche und öffneten Kanaldeckel, um ein schnelleres Abfließen der Wassermassen zu erreichen und Überflutungen von Grundstücken zu verhindern. Betroffen gewesen sei auch der Burgdorfer Ortsteil Westerlinde.



In Westerlinde hatte die Feuerwehr alle Hände voll zu tun. Das Wasser drückte durch den Rückstau der überlasteten Kanalisation in die Keller von Wohnhäusern. Nach zirka Stunden waren alle Einsatzstellen abgearbeitet und die freiwilligen Wehren konnten wieder einrücken. Wie der deutsche Wetterdienst am Sonntag mitteilte, seien solche lokalen Starkregenereignisse deutschlandweit zu beobachten gewesen.

Lesen Sie auch: Schwülwarm und gewitterfreudig - Das Wetter zum Wochenbeginn





zum Newsfeed