whatshotTopStory

Baugenehmigung für Burggasse erteilt - Baubeginn steht noch nicht fest

Tchibo hat noch immer geöffnet. Wann es mit den Bauarbeiten losgehen kann, steht noch nicht fest.

von Julia Fricke


Die Tage der Burgpassage scheinen gezählt.
Die Tage der Burgpassage scheinen gezählt. Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

24.07.2020

Braunschweig. Nachdem die Vorgaben des Brandschutzes erfüllt worden und Umplanungen stattgefunden hatten, um den Beschwerden von Anwohnern Abhilfe zu schaffen, wurde die Baugenehmigung zum Umbau der Burgpassage zur Burggasse am 15. Juli von der Stadt Braunschweig erteilt. Dies bestätigte die Stadt auf Nachfrage von regionalHeute.de. Wann die Bauarbeiten konkret starten können, stehe indes noch nicht fest.


Noch immer verteidigt die Tchibo-Filiale in der Burgpassage ihren Standort. Bis 2023 läuft der Mietvertrag. Einen konkreten Zeitplan für den Baubeginn gebe es daher noch nicht, wie der Investor Development Partner gegenüber unserer Onlinezeitung berichtet. "Eine Einigung mit dem Mieter Tchibo steht noch aus, hier arbeiten wir gemeinsam an einer Lösung", heißt es. Ebenso sei die derzeitige Situation durch Corona "nicht förderlich". Auch Tchibo konnte auf unsere Nachfrage bestätigen, dass weiterhin "gute, produktive Gespräche" mit dem Vermieter geführt werden. Eine Einigung für eine Alternativfläche liege jedoch noch nicht vor.


zur Startseite