Sie sind hier: Region >

Baugrundstücke in der „Parkallee“ können vermarktet werden



Helmstedt

Baugrundstücke in der „Parkallee“ können vermarktet werden


Der
stellvertretende Gemeindedirektor Frank Nitsche (l.) und der stellvertretende Gemeindebürgermeister Walter Gröger (r.) trafen sich mit Geschäftsführerin Maren Paas zur Zeichnung des Erschließungsvertrages. Foto: Gemeinde Grasleben
Der stellvertretende Gemeindedirektor Frank Nitsche (l.) und der stellvertretende Gemeindebürgermeister Walter Gröger (r.) trafen sich mit Geschäftsführerin Maren Paas zur Zeichnung des Erschließungsvertrages. Foto: Gemeinde Grasleben

Artikel teilen per:

Grasleben. Nachdem nunmehr die Gremien der Gemeinde Grasleben den Bebauungsplan und den Erschließungsvertrag für das neue Baugebiet „Parkallee“ im Osten der Ortslage von Grasleben abschließend beraten hatten, konnte der entsprechende Vertrag mit dem Erschließungsträger, der Allerthal Gras Leben GmbH aus Grasleben, notariell beurkundet werden.



Dies gab die Gemeinde heute in einer Pressemitteilung bekannt.

In Vertretung für die verhinderte Bürgermeisterin Veronika Koch und den ebenfalls verhinderten Gemeindedirektor Gero Janze kamen der stellvertretende Gemeindedirektor Frank Nitsche und der stellvertretende Gemeindebürgermeister Walter Gröger mit Maren Paas, der Geschäftsführerin der Allerthal Gras Leben GmbH, zur Zeichnung des Erschließungsvertrages zusammen. Der entsprechende Bebauungsplan wird in Kürze in Kraft treten.

44 Grundstücke stehen zur Verfügung


Die Allerthal Gras Leben GmbH wird nun die Erschließung des Baugebiets, das heißt die Herstellung der Straßen und Versorgungs- und Entsorgungsleitungen, vorbereiten und mit der Vermarktung der Grundstücke beginnen. Das Baugebiet umfasst insgesamt 44 Baugrundstücke mit Grundstücksgrößen zwischen 500 und 1.000 Quadratmetern. Die Geschäftsführerin der Allerthal Gras Leben GmbH, Maren Paas, rechnet damit, dass Bauwillige Ende des Jahres 2018 mit der Errichtung ihres Einfamilienhauses beginnen können. Auch der stellvertretende Bürgermeister Walter Gröger zeigte sich bei der Vertragsunterschrift erfreut darüber, dass es nun endlich mit dem Bau losgehen kann. „Leider gab es einige Verzögerung bei der Planung. Was aber lange währt, wird endlich gut. Wir hoffen nun auf viele bauwillige junge Familien“, so Gröger.

Kaufinteressenten wenden sich bitte direkt an die Allerthal Gras Leben GmbH unter 0173 / 88 33 018 oder parkallee@grasleben.com.


zur Startseite