Sie sind hier: Region >

Baustelle am Grünen Platz in Wolfenbüttel - Busverkehr wird beschleunigt



Wolfenbüttel

Baustelle am Knotenpunkt Grüner Platz - Busverkehr wird beschleunigt

Für die Beschleunigung des Busverkehrs müssen die Ampeln am Grünen Platz umgebaut werden.

von Alexander Dontscheff


Baustellenampeln sollen den Verkehrsfluss gewährleisten.
Baustellenampeln sollen den Verkehrsfluss gewährleisten. Foto: Werner Heise

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Aufgrund von Problemen mit dem Verkehrsfluss hat der Rat der Stadt Wolfenbüttel im März beschlossen, dass der Busverkehr am Grünen Platz neu geregelt wird (regionalHeute.de berichtete). Hierfür sind Arbeiten an der Ampelanlage nötig. Diese haben nun begonnen, wie die Stadt Wolfenbüttel auf Anfrage bestätigt.



Lesen Sie auch: Adersheimer Straße wieder frei - Goslarsche Straße bleibt gesperrt


"Entsprechend des vom Rat der Stadt Wolfenbüttel beschlossenen Stadtbuskonzeptes ist vorgesehen, den Verkehrsknotenpunkt B79 / Grüner Platz mit einer veränderten Steuerung zur Beschleunigung des ÖPNV auszustatten. Hierfür müssen zusätzliche Masten, Signalgeber und Steuerkabel nebst neuem Steuergerät angeschafft und installiert werden", berichtet Stadtpressesprecher Thorsten Raedlein. Zudem seien für die Masten und die Kabelverlegung umfangreiche Tiefbauarbeiten auszuführen. Durch das erforderlich werdende Installieren des neuen Steuergerätes sei es zwingend notwendig, alle Signalgeber und Anforderungstaster auf dem Knotenpunkt auf 40 Volt-Standard zu erneuern. Das Steuergerät, welches in der Lage ist, die Beschleunigung umzusetzen, sei nicht kompatibel mit den derzeit vorhandenen 230 Volt-Signalgebern und Anforderungstastern.

Verkehr soll "nahezu ungehindert fließen"


"Es wird jetzt eine Baustellensignalisierung aufgebaut, damit der Verkehr während der Bauphase nahezu ungehindert fließen kann", verspricht Thorsten Raedlein.


zur Startseite