Sie sind hier: Region >

Beamten verletzt: Obdachloser Dieb leistet Widerstand



Goslar

Beamten verletzt: Obdachloser Dieb leistet Widerstand


Er verletzte einen Polizeibeamten sowie den Detektiv. Symbolfoto: Alexander Panknin
Er verletzte einen Polizeibeamten sowie den Detektiv. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Goslar. Am vergangenen Donnerstag, gegen 11.20 Uhr, wurde ein 18-Jähriger ohne festen Wohnsitz von einem Detektiv dabei beobachtet, als er in der Filiale eines Bekleidungsunternehmens in der Bäckerstraße mehrere Bekleidungsstücke an sich nahm und anschließend die Verkaufsräume verließ, ohne zuvor den Kaufpreis entrichtet zu haben. Das teilt die Polizeiinspektion Goslar mit.



Bei der Verfolgung konnte beobachtet werden, dass er die Gegenstände im Hagenwinkel über anzog und sich anschließend in die Kaiserpassage begab. Als er hier von den zwischenzeitlich eingetroffenen Polizeibeamten angesprochen wurde, flüchtete er zunächst, konnte aber im Erdgeschoss vor den Rolltreppen festgehalten werden. Dabei leistete er nicht nur erheblichen Widerstand, sondern verletzte einen Polizeibeamten sowie den Detektiv leicht und gab in der Folge falsche Personalien an.

Weil er anschließend über gesundheitliche Probleme klagte, wurden der Rettungsdienst und eine Notärztin hinzugezogen, die nach entsprechender Untersuchung feststellte, dass er die Beschwerden nur vorgetäuscht habe. Der 18-Jährige wurde anschließend zur Dienststelle gebracht, bei seiner ersten Vernehmung räumte er diese und darüber hinaus weitere in der jüngsten Vergangenheit begangene Taten ein. Ihn erwarten nun entsprechende Verfahren.

Hinweise:


Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite