Sie sind hier: Region >

Behörde reagiert: Grüne sagen Danke



Wolfenbüttel

Behörde reagiert: Grüne sagen Danke


Nach den neuen Schildern können Radfahrer selbst entscheiden: Fußweg oder Straße. Foto: Diethelm Krause-Hotopp
Nach den neuen Schildern können Radfahrer selbst entscheiden: Fußweg oder Straße. Foto: Diethelm Krause-Hotopp Foto: Hotopp

Artikel teilen per:




Cremlingen. In einer Pressemitteilung vom Juli fragten die Cremlingen Grünen, ob die Verkehrsbehörde schlafe oder etwas gegen Radfahrer habe.

Seit 2011 versuchten die Grünen ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom November 2010 auch in Cremlingen umzusetzen. Danach müssen Radfahrer innerorts Radwege nur dann benutzen, wenn eine besondere Gefahrenlage vorliegt. Bei der Verkehrsschau 2013 wurde empfohlen, zwischen Emil-Berg-Straße und Steiferlingen in der Ortschaft Cremlingen die Benutzungspflicht aufzuheben. Radfahrer können also selbst entscheiden, ob sie den Fußweg benutzen oder lieber auf der Straße fahren wollen. Nach der Kritik an der Behörde in der Presse reagierte diese umgehend und brachte neue Schilder an. Die Grünen sagen: Danke.


zur Startseite