Sie sind hier: Region >

Beim Rangieren Fahrrad kaputt gefahren



Wolfenbüttel

Beim Rangieren Fahrrad kaputt gefahren


Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Symbolfoto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am gestrigen Freitag kam es zwischen 14.40 und 15.55 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht Am Alten Tore, Ecke Strobenstraße. Hierbei wurde ein Fahrrad stark beschädigt, dies teilte die Polizei mit.



Zur angegebenen Zeit stellte eine 61-jährige Frau aus Wolfenbüttel ihr Fahrrad am Beginn der Fußgängerzone ab, um einkaufen zu gehen. Als sie nach dem Einkauf zurückkam, stellte sie fest, dass ihr Fahrrad stark beschädigt war. Der Alu-Rahmen war eingeknickt. Vermutlich ist ein Kraftfahrzeug beim Rangieren gegen das Fahrrad gefahren. Anschließend entfernte sich die Person, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Wer Hinweise zu dem Vorfall machen kann setze sich bitte mit der Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/9330 in
Verbindung.


zur Startseite