Sie sind hier: Region >

Berauscht gefahren und Drogen mitgeführt



Wolfsburg

Berauscht gefahren und Drogen mitgeführt


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Nach Angaben der Polizei wurde in der Nacht zum Freitag auf der Braunschweiger Straße ein berauschter 23 Jahre alter Golf-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Wolfsburger war einer Streifenbesatzung um 0.20 Uhr in Richtung Innenstadt aufgefallen, weil er auffallend langsam fuhr, obwohl in diesem Bereich 100 Kilometer pro Stunde erlaubt ist.



Bei der Verkehrskontrolle an der Einmündung zur Rabenbergstraße schlug den Beamten gleich zu Beginn ein typisch starker Marihuana-Geruch aus dem Fahrzeuginneren entgegen. Zudem räumte der 23-Jährige ein, dass er vor Fahrantritt Drogen zu sich genommen hat.

Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Polizisten zunächst in einer Tabakpackung einen kleinen Beutel mit grünlicher Substanz sicher. Daraufhin händigte der Beschuldigte eine weitere Tüte mit augenscheinlich grünlichem getrocknetem Stoff, vermutlich Cannabis, aus. Insgesamt wurden 22 Gramm des Rauschgiftes sichergestellt. Nach einer Blutprobe wurde dem Wolfsburger die Weiterfahrt untersagt. Zusätzlich muss sich der 23-Jährige wegen Drogenbesitz und unerlaubten Handel mit nicht geringen Mengen von Cannabis strafrechtlich rechtfertigen.


zur Startseite