whatshotTopStory

Betrüger in der Weststadt mit Phantombild gesucht


Foto: Polizei Braunschweig/Archiv
Foto: Polizei Braunschweig/Archiv

Artikel teilen per:

02.11.2017

Braunschweig. Mit einem zur Veröffentlichung frei gegebenen Phantombild sucht die Polizei einen Täter, der am Mittwoch, dem 5. April, von einem 85-Jährigen in der Weststadt mehrere tausend Euro entgegen nehmen wollte. Voraus gegangen war eine telefonische Bitte um 40.000 Euro einer angeblichen Enkelin bei dem Senior, erklärt die Polizei in ihrer Pressemitteilung.



Die Tochter des Rentners hatte demnach die Übergabe zufällig beobachtet und den Geldabholer vertrieben. Dieser könnte nach Beobachtungen der 55-Jährigen mit einem Taxi geflüchtet sein, das am Rheinring Ecke Erftstraße stand. Es handelte sich um einen beigefarbenen Kombi in Kastenform mit Taxi-Schild, eventuell ein Dacia Logan oder ähnlich. Der Fahrer wird immer noch als Zeuge gesucht.

Der Täter wird als 30 bis 35 Jahre alt, zirka 1,60 Meter groß mit auffälligem indischen Teint beschrieben. Hinweise bitte unter 0531/476 2516.

So könnte der Täter aussehen:

[image=5e176fde785549ede64dd341]


zur Startseite