Wolfsburg

Betrunkene Unfallflüchtige dank Zeugen schnell gefunden


Zeugen notierten sich das Kennzeichen einer betrunkenen Unfallflüchtigen. Symbolfoto: Sina Rühland
Zeugen notierten sich das Kennzeichen einer betrunkenen Unfallflüchtigen. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

16.03.2017

Wolfsburg. Gleich mehrere Zeugen beobachteten am Mittwochabend eine 44 Jahre alte Seat-Fahrerin, wie sie beim ausparken in Vorsfelde mehrfach gegen einen abgestellten VW Golf stieß und danach einfach davonfuhr, während an dem Golf ein Schaden von 3.000 Euro zurückblieb.



Zum Glück merkten sich die aufmerksamen Passanten an der Langen Straße das Kennzeichen der Flüchtigen, die von einer Polizeistreife zu Hause aufgesucht wurde. Auch an dem Seat der 44-Jährigen war ein Schaden von 3.000 Euro entstanden. Da ein Alkoholtest der Wolfsburgerin 1,83 Promille ergab, wurden zwei Blutproben entnommen, um exakt bestimmen zu können, wie hoch die Alkoholbeeinflussung zum Unfallzeitpunkt war. Die 44-Jährige muss nicht nur für den Schaden aufkommen, sondern sich auch wegen Verkehrsunfallflucht strafrechtlich verantworten.


zur Startseite