Sie sind hier: Region >

Bewegte Zeiten als ökumenisches Semesterthema



Braunschweig

Bewegte Zeiten als ökumenisches Semesterthema


Foto: KHG

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Die katholische Hochschulgemeinde und die evangelische Studierendengemeinde in Braunschweig haben "Moving Times“ in den Mittelpunkt mehrerer gemeinsamer Veranstaltungen während des Sommersemesters 2015 gestellt. So erfahren die Studierenden, was eine Bewegung bewegt, was sie an Flexibilität brauchen und wie sie innerlich und äußerlich bewegt durchs Leben gehen können.

Konkret vorgestellt wird die Bewegung "Foodsharing“. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, übriggebliebene Lebensmittel vor der Tonne zu retten und in Braunschweig zu verteilen. Am 21. Mai laden beide Gemeinden die Studierenden unter dem Motto „Gemeinsam hoch hinaus“ zu einem Nachmittag im Seilgarten Salzgitter-Fredenberg ein. Unter fachkundiger Leitung sollen gemeinsam Hürden bezwungen werden. "Was bringt mich in Bewegung?“ ist Thema eines Workshops am 17. Juni. Hier können 15 Teilnehmer unter Anleitung von Sabine Thanner vom Tanzenden Theater Wolfsburg am eigenen Körper erfahren, was uns antreibt, was uns ins "Wir“ bringt und was "Wir“ überhaupt ist.


Um politische Bewegungen wie Stuttgart 21, Occupy oder Pegida und was sie bewegt, dreht sich alles am 7. Mai. Zu Fragen, wie solche Bewegungen entstehen, wie aus dem Engagement Einzelner eine öffentlich wahrgenommene Bewegung wird und was Leute dazu bewegt, auf die Straße zu gehen, haben die Hochschulgemeinden die Expertin Dr. Saskia Richter von der Universität Hildesheim als Referentin eingeladen.

Zum Thema "Foodsharing – Rette Lebensmittel!“ stellt sich am 9. Juli Joshua Preis zum Gespräch. Preis ist aktives Mitglied bei Foodsharing und wird von seiner Arbeit berichten. Auch davon, wie er versucht, Nahrungsmittel vor dem Wegwerfen zu retten. Dabei wird es die konkrete Möglichkeit geben, mitzumachen und gerettete Lebensmittel zu probieren.

Neben dem Schwerpunktthema macht das Katholische Hochschulzentrum zahlreiche weitere spirituelle, kulturelle und auch kulinarische Angebote. So stehen neben einen ökumenischen Gottesdienst auf einem Floß und einer Kanu-Tour auf der Oker das Anlegen einer Kräuterspirale auf dem Außengelände des Wohnheims im Sielkamp im Angebot.

Das Programm des Katholischen Hochschulzentrums liegt an mehreren Stellen der Technischen Universität Braunschweig aus, unter anderem im Hauptgebäude, der Uni-Bibliothek und der Mensa, außerdem in den Kirchengemeinden. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.khg-braunschweig.de sowie www.esg-bs.de.


zur Startseite