Sie sind hier: Region >

Blitzeranhänger: Landkreis Goslar weitet Messstellen aus



Goslar

Blitzeranhänger: Landkreis weitet Messstellen aus

Der Blitzeranhänger soll an Stellen eingesetzt werden, die besonders gefährlich sind oder zum schnellen Fahren verleiten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Goslar. Gemeinsam mit der Polizei überarbeitet die Goslarer Kreisverwaltung eigenen Angaben zufolge aktuell den Messstellenkatalog für die Semi-Station.



Nach der Inbetriebnahme im Sommer letzten Jahres wurde das umgangssprachlich „Blitz-Anhänger“ genannte Gerät zur Geschwindigkeitsüberwachung an Stellen mit besonderen Unfall- und Gefahrenlagen, wie zum Beispiel an der B 6 zwischen Kunigunde und Hohenrode, eingesetzt. Diese Liste wird nun sukzessive um Messstellen ergänzt, an denen Kraftfahrzeuge regelmäßig die zulässige Höchstgeschwindigkeit erheblich überschreiten und sich allein hieraus eine besondere Gefahrenlage ergibt.

Alle stationären und mobilen Messstellen können ebenso wie die des „Blitz-Anhängers“ auf der Internetseite des Landkreises Goslar unter der Rubrik „Auto & Verkehr – Geschwindigkeitskontrollen“ eingesehen werden.


zur Startseite