Sie sind hier: Region >

Brandsachverständiger unterstützt Untersuchungen in Marktpassage



Helmstedt

Brandsachverständiger unterstützt Untersuchungen in Marktpassage


Feuerwehreinsatz in der Neumärker Straße. Foto: aktuell24(BM)
Feuerwehreinsatz in der Neumärker Straße. Foto: aktuell24(BM)

Artikel teilen per:

Helmstedt. Nach dem Brand in der Tiefgarage der Helmstedter Markpassage am Montagnachmittag (wir berichteten) haben Experten der Polizei Helmstedt die Ermittlungen am beschlagnahmten Brandort übernommen.



"Wir ermitteln in alle Richtungen", so ein Beamter, "es kann noch nichts ausgeschlossen werden. Einem ersten Überblick haben wir uns am Vormittag verschafft." In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wird ein Brandsachverständiger hinzugezogen und in den kommenden Tagen die Untersuchungen beginnen.

Um 15.45 Uhr hatten Passanten am Montagnachmittag Rauchschwaden aus dem Gebäude an der Neumärker Straße aufsteigen sehen. Innerhalb von einer Stunde brachten Feuerwehrleute die Flammen schnell unter Kontrolle. Parallel wurde der Gebäudekomplex aus Sicherheitsgründen wegen der aufsteigenden Rauchgase komplett geräumt. Es wurden keine Personen verletzt.

https://regionalhelmstedt.de/einkaufszentrum-in-der-marktpassage-evakuiert/


zur Startseite