whatshotTopStory

Bauausschuss stimmt gegen neue Fahrradbügel am Kornmarkt

von Alexander Dontscheff


Nach Ansicht der Verwaltung würden Fahrradbügel am Kornmarkt den Lieferverkehr behindern. Symbolfoto: regionalHeute.de
Nach Ansicht der Verwaltung würden Fahrradbügel am Kornmarkt den Lieferverkehr behindern. Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

23.10.2019

Wolfenbüttel. Bei zwei Fürstimmen, einer Enthaltung und sechs Gegenstimmen sprach sich der städtische Bauausschuss am Dienstag gegen einen Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen aus, weitere Fahrradanlehnbügel am Kornmarkt zu installieren. Die letzte Entscheidung trifft aber der Rat der Stadt.


Laut Grünen bestehe Bedarf an Abstellmöglichkeiten für Fahrräder in diesem Bereich. Im Antrag sind neue Bügel auf Höhe der Bäckerei und der Buchhandlung sowie in der Kommißstraße vorgesehen. Ratsfrau Ulrike Krause erläuterte in der Sitzung, dass man bei den Grünen mit den Besitzern der betroffenen Läden gesprochen habe. Die Bäckerei Richter habe signalisiert, keine festen Bügel direkt vor dem Eingang haben zu wollen, aber sonst seien keine Bedenken geäußert worden.

Behinderung für Lieferverkehr und ÖPNV?


Die Verwaltung vertrat dagegen den Standpunkt, dass die Fahrradbügel den Lieferverkehr behindern, und in der Folge möglicherweise auch den Busverkehr. Den Einwand von Bürgermitglied Thilo Neumann, der Lieferverkehr würde auf dem Gehweg parken und man jetzt das Fehlverhalten legitimiere, entkräftete Jörn Illemann, Leiter des Bürgeramtes. Bei dem Bereich handele es sich nicht um einen Gehweg, sondern um eine Fußgängerzone, wo es für den Kraftverkehr Ausnahmeregelungen gebe.

Der Bedarf an weiteren Fahrradabstellmöglichkeiten wurde generell nicht abgestritten. Die Verwaltung schlug vor, die Abstellmöglichkeiten auf dem Stadtmarkt zu erweitern und in Richtung Kornmarkt zu verlagern, wenn dort das Parken nicht mehr möglich sei. Für Ulrike Krause war dies kein zufriedenstellendes Angebot. "Man möchte sein Rad schon direkt vor den Geschäften abstellen, wo man einkauft", so die Grünen-Ratsfrau. Sie hielt am Antrag ihrer Fraktion fest, die Mehrheit des Ausschusses folgte aber der Ansicht der Verwaltung.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/zu-wenig-abstellmoeglichkeiten-fuer-fahrraeder-am-kornmarkt/


zur Startseite