whatshotTopStory

Braunschweiger Kompost wird von ALBA verschenkt

Der Kompost sei bestens geeignet, um eine mineralische Düngung zu ersetzen.

Der Kompost wird von ALBA verschenkt.
Der Kompost wird von ALBA verschenkt. Foto: ALBA Group

Artikel teilen per:

17.09.2020

Braunschweig. Die ALBA Braunschweig GmbH veranstaltet auch in diesem Jahr ihre Kompost-Verschenkaktion: Pünktlich zum Beginn der Herbstsaison können sich alle Interessenten am Montag, 28. September, von 11 bis 20 Uhr Braunschweiger Kompost im Abfallentsorgungszentrum Watenbüttel in der Celler Heerstraße 335 abholen. ALBA stellt den Kompost kostenfrei als lose Ware zur Verfügung und bitte daher darum, eventuell nötige Gartengeräte wie Schaufel und Behältnisse für den Kompost selbst mitzubringen. Eine Abgabe von bereits befüllten Säcken findet nicht statt. Dies teilt ALBA in einer Pressemitteilung mit.



Um die aktuellen Hygienevorschriften zur Eindämmung von COVID-19 einhalten zu können, bittet ALBA des Weiteren bei der Kompostausgabe um die Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen. Außerdem gelte in den Kassenhäusern sowie beim direkten Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Maskenpflicht.

„Die Kompostaktion ist bei den Bürgerinnen und Bürgern in den letzten Jahren sehr gut angekommen“, so Matthias Fricke, Geschäftsführer der ALBA Braunschweig GmbH. „Wir freuen uns deshalb, auch in diesem Jahr den Braunschweiger Kompost kostenlos anbieten zu können. Der Kompost wird unter anderem aus den Abfällen der Biotonne gewonnen. Für einen qualitativ hochwertigen Kompost ist es deshalb wichtig, dass der Bioabfall frei von Störstoffen wie Plastik ist.“

Kompostierung sei die natürlichste Form des Recyclings und leiste einen großen Beitrag zu einem nachhaltigen Lebensstil. Der Braunschweiger Kompost werde aus Garten- und Bioabfällen hergestellt und sei durch seinen hohen Nährstoffgehalt besonders ergiebig. Er sei bestens geeignet, eine mineralische Düngung zu ersetzen und zudem mit seinem hohen Humusanteil eine hervorragende Alternative zu Torf. Durch ständige Kontrollen eines anerkannten, unabhängigen Labors sei die gleichbleibend hohe Qualität des Braunschweiger Komposts sichergestellt. ALBA ist Mitglied der Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V., die strenge Güterichtlinien festgelege und dem Braunschweiger Kompost das RAL-Gütezeichen für ausgezeichnete Produktqualität verliehen habe.

Außerhalb der Verschenkaktion könnten Bürgerinnen und Bürger den Braunschweiger Kompost lose im Abfallentsorgungszentrum Watenbüttel oder in 40-Liter-Säcken verpackt auf dem Wertstoffhof Frankfurter Straße erwerben. Weitere Informationen zum Thema Kompost könnten online unter https://alba-bs.de/service/kompost.html eingesehen werden.


zur Startseite