Sie sind hier: Region >

"Bubi" und "Chanel" begrüßten die neugierigen Besucher



Wolfsburg

"Bubi" und "Chanel" begrüßten die neugierigen Besucher

von Eva Sorembik


Die Frettchen "Bubi" und "Chanel" hielten nicht nur Jana Hüller und Julia Bühring auf Trapp, sondern waren die heimlichen Stars am Infomobil der Jägerschaft. Fotos: Eva Sorembik
Die Frettchen "Bubi" und "Chanel" hielten nicht nur Jana Hüller und Julia Bühring auf Trapp, sondern waren die heimlichen Stars am Infomobil der Jägerschaft. Fotos: Eva Sorembik Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Auf Initiative des Ortsrates Reislingen-Neuhaus wurde der Bötzelteich entschlammt und das Gelände rund um den Teich in Nähe der Sportanlage „Am Bötzel“ in Reislingen neugestaltet. Von dem Ergebnis der umfangreichen Arbeiten konnten sich interessierte Besucher am heutigen Nachmittag bei einem Erlebnistag überzeugen.



Der Rundweg um den Teich, mit jetzt sauberem Wasser, bietet einen Raum für Erholung und Entspannung im schönen Bötzelwald an. Neue Sitzbänke laden zum Verweilen direkt am Wasser ein. Der "Bötzelteich" hat sich richtig rausgeputzt und zeigte sich von seiner erlebnisreichen Seite, auch wenn das Wetter den Besuchern des Erlebnistages mit dicken Regentropfen einen Strich durch die Rechnung machte.

Erlebnistag für kleine und große Waldbesucher


Zahlreiche Aktionen für Jung und Alt luden am heutigen Nachmittag interessierte Besucher ein, sich ein Bild von dem neu gestalteten Teich zu machen und allerhand zu erleben.


<a href= Betti Sielaff und Gundula Tersch hatten für die Besucher allerhand spannende Informationen zum Thema "Wasser" parat.">
Betti Sielaff und Gundula Tersch hatten für die Besucher allerhand spannende Informationen zum Thema "Wasser" parat. Foto: Eva Sorembik



So gab es für kleine Naturforscher nicht nur Fische und Muscheln zum Anschauen und Anfassen, sondern auch die Möglichkeit von der Waldpädagogin Gundula Tersch zu lernen, wieviel Wasser der menschliche Körper enthält und dass lediglich ein sehr geringer Anteil des Wasservorkommens auf der Erde als Trinkwasser nutzbar ist. Wildnispädagogin Betti Sielaff zeigte, den Kindern, wie man das Teichwasser filtern kann, um daraus anschließend leckere Waldbowle herzustellen.

Geschick war von kleinen und großen Besuchern beim Seilklettern am Baum und beim Nistkastenbau gefragt. Beim Quiz rund um die Waldnaturgab es Freikarten für das Wisentgehäge in Springe und vieles mehr zu gewinnen. Die heimlichen Stars des Nachmittags waren aber"Bubi" und "Chanel". Die beiden Frettchen lockten die Besucher zum Infomobil der Jägerschaft, wo zahlreiche Tierexponate ausgestellt wurden.


zur Startseite