Bürgermeister-Braunkohlwanderung am Lappwaldsee

11. Januar 2019
Bürgermeister Wittich Schobert. Foto: Magdalena Sydow
Helmstedt. Auch in diesem Jahr will es sich der Bürgermeister der Stadt Helmstedt, Wittich Schobert, nicht nehmen lassen, gemeinsam mit Interessierten eine Wanderung zum Lappwaldsee mit anschließendem Braunkohlessen zu unternehmen. Am 9. Februar um 11 Uhr soll es losgehen, wie die Stadt Helmstedt in einer Pressemitteilung berichtet.

Treffpunkt für die Wanderung ist die Informationstafel am Ende des Büddenstedter Weges in Helmstedt. Im Verlauf möchte Wittich Schobert über die Entwicklung des Lappwaldsees, weitere Planungen am See und die spannende Tagebaugeschichte während der Teilung Deutschlands berichten. Das Braunkohlessen ist ab 13.00 Uhr in der Begegnungsstätte St. Ludgeri geplant.

Die Führung ist kostenlos. Die Kosten für das Braunkohlessen betragen 11,50 € pro Person. Für eine vegetarische Alternative werden 7,90 € und für einen Kinderteller 5,50 € berechnet. Wer am Essen teilnehmen möchte, müsse den Betrag vorab im Bürgerbüro bezahlen. Die Getränke werden vor Ort gezahlt.

Anmeldungen werden bis zum 31.01.2019 im Bürgerbüro der Stadt Helmstedt, Eingang Holzberg, entgegen genommen. Hierbei sind die Kosten für das Essen zu entrichten.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen