Sie sind hier: Region >

Bus rutschte rückwärts - Eine Schwerverletzte



Goslar

Bus rutschte rückwärts - Eine Schwerverletzte


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Bad Harzburg. Ein 61 jähriger Reisebusfahrer wollte mit seinem Reisebus zu einem Bad Harzburger Cafe, welches sich in Waldrandlage der Stadt Bad Harzburg oberhalb der Landesstraße 501 befindet. Der Bus war mit 42 älteren Personen besetzt, die eine Kaffeefahrt ins Blaue machten.

Die Anfahrt zum Cafe wird von der L 501 kommend zunehmend steiler. Der Busfahrer hielt seinen Bus an der Zufahrt zum Cafe an, um die Fahrgäste aussteigen zu lassen. Die Fahrbahn war in diesem Bereich augenscheinlich abgestreut. Der Busfahrer betätigte die Feststellbremse. Die Fahrgäste stiegen aus. Eine 82 jährige und eine 80 jährige Businsassin verließen den Bus als letzte durch den hinteren Ausstieg. Plötzlich setzte sich der Bus rückwärts in Bewegung und rutschte die Steigung herunter. Der Bus stellte sich leicht quer und prallte letztendlich gegen einen Baum, welcher den Bus dann aufhielt. Durch die Busbewegung kamen die zuletzt ausgestiegenen zwei Insassen neben dem Bus zu Fall. Als sich der Bus querstellte, befand sich die 80 jährige Insassin vor der Vorderachse und wurde vom Vorderteil des Busses überrollt. Hierdurch wurde sie lebensgefährlich verletzt und musste dem Krankenhaus zugeführt werden. Die andere Dame erlitt einen Schock, konnte aber nach kurzer Behandlung zur Reisegruppe zurückkehren. Mit einem Ersatzbus setzte die Reisegruppe die Fahrt fort.


zur Startseite