Wolfenbüttel

CDU-Arbeitskreis: Bildungszentrum stand im Mittelpunkt

Es ging unter anderem um die unterschiedlichen Gebiete sowie das Zukunftskonzept.

Die Kreistagsabgeordnete Elke Großer (2. v. r.) war zu Gast beim CDU-Arbeitskreis Politische Basisarbeit.
Die Kreistagsabgeordnete Elke Großer (2. v. r.) war zu Gast beim CDU-Arbeitskreis Politische Basisarbeit. Foto: CDU

Artikel teilen per:

07.02.2020

Wolfenbüttel. Am vergangenen Mittwoch befasste sich der CDU-Arbeitskreis Politische Basisarbeit mit dem Bildungszentrum des Landkreises. Friedrich Deichmann führte zum Auftakt im Beisein des Stadtverbandsvorsitzenden Andreas Meißler mit einigen allgemeinen Erläuterungen und Literaturempfehlungen in den Bereich der Bildung ein. Elke Großer, CDU-Kreistagsabgeordnete, stellte in ihrem ausführlichen Vortrag das Bildungszentrum mit seinem Leistungsspektrum vor. Dies berichtet der CDU-Stadtverband Wolfenbüttel.


Hierbei sei sie insbesondere auf die unterschiedlichen Gebiete wie berufliche Weiterbildung und Qualifikationen, Fremdsprachen, Kultur, Gestalten, Gesundheit, zweiter Bildungsweg, die Musikschule und Außenstellen sowie den Bücherbus eingegangen. Einen weiteren Schwerpunkt habe das jüngst vom Kreistag verabschiedete Zukunftskonzept gebildet. Die Ausgestaltung und Umsetzung der Angebote fand hierbei besondere Beachtung. Eine ausführliche Diskussionsrunde schloss sich an.


zur Startseite