whatshotTopStory

CDU-Bürgersprechstunde live auf Facebook - Corona nach wie vor Thema

Einige der Fragensteller waren auch aus dem Umfeld der Partei selbst zu verzeichnen.

von Julia Seidel


Thorsten Köster.
Thorsten Köster. Foto: CDU

Artikel teilen per:

24.06.2020

Braunschweig. Am gestrigen Dienstagabend veranstaltete die CDU Braunschweig eine Bürgersprechstunde live auf ihrer Facebookseite. Thorsten Köster, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Stadtrat beantwortete von 17 bis 18 Uhr Fragen, die entweder im Vorfeld geschickt wurden oder im Live-Stream unter den Beitrag gepostet wurden. Dabei ging es unter anderem um die Zukunft des Radverkehrs und den Klimaschutz. Aber auch Corona ist noch immer ein Thema in der Bevölkerung gewesen.



Mit einer Sprechstunde über Facebook hat die Partei Neuland betreten. Neben den Telefonsprechstunden geht die CDU damit coronabedingt neue Wege, denn obwohl die Einschränkungen bereits wieder zurückgeschraubt worden sind, sollen persönliche Kontakte möglichst weiterhin beschränkt werden. Ob das Angebot auf Facebook angenommen wird, ist wohl nach dem ersten Versuch nicht abschließend zu bewerten. Dennoch ist festzustellen, dass einige der Fragensteller aus dem politischen Umfeld der Partei selbst kamen.

Neben dem Klimaschutz und der Stärkung des Radverkehrs wurde auch die Frage nach Wolters laut. Ebenso war das Thema Corona noch allgegenwärtig. Hier wurde die Sorge um die finanziellen Auswirkungen auf die Stadt Braunschweig genauso zum Ausdruck gebracht, wie die Besorgnis, das Klinikum könne auf einen ähnlichen Ausbruch wie in Göttingen nicht vorbereitet sein. Thorsten Köster konnte hier jedoch zunächst beruhigen. Das Klinikum habe bereits zu Beginn der Krise 100 weitere Beatmungsgeräte zusätzlich zu den sowieso schon vorhandenen Geräten angeschafft.


zur Startseite